Neuerscheinungen

Hier finden Sie neue Hörbuchproduktionen und Hörfilme. Sie können Ihre Wunschtitel gleich hier bestellen oder auf Ihre Wunschliste setzen, sofern Sie angemeldet sind.

Iles, Greg: Die Toten von Natchez

Sachgebiet: Kriminal- & Agentenromane, Thriller

2. Teil. Penn Cage, der Bürgermeister von Natchez, und seine Verlobte, die Chefredakteurin Caitlin Masters, sind einem Anschlag entkommen, hinter dem die Doppeladler stecken, eine rassistische Organisation, die seit den sechziger Jahren ihr Unwesen treibt. Aber die Gefahr ist keineswegs gebannt: Ausgerechnet der Chef der State Police, Forrest Knox, ist der wahre Kopf der Doppeladler. Er will verhindern, dass Penn Beweise für die Morde vorbringt, die die Doppeladler begangen haben. Doch Penn hat eine Spur, um die Toten zu finden. Sie führt in die Sümpfe des Mississippi River, zu einem geheimnisvollen Ort, an dem der Knochenbaum steht.

Berlin; Rütten und Loening; 2016
Spieldauer: 2398 min, Sprecher: Peter Treuner

Bestell-/Katalog-Nummer: 17563

Sacher-Masoch, Leopold von: Venus im Pelz

Sachgebiet: Erotische Literatur

Severin trifft als junger Mann in einem Karpatenbad die junge und reiche Witwe Wanda von Dunajew. Seinen Heiratsantrag lehnt sie ab, doch sie schlägt ihm stattdessen eine einjährige Probezeit vor, wähend der sie seine Herrin wird. Severin verwandelt sich nach der Abreise aus dem Karpatenbad in ihren Sklaven Gregor, und Wanda erfüllt seine Phantasie eines schönen Weibes, das seinen Sklaven despotisch unterwirft und physisch und psychisch quält. Severin trifft als junger Mann in einem Karpatenbad die junge und reiche Witwe Wanda von Dunajew. Seinen Heiratsantrag lehnt sie ab, doch sie schlägt ihm stattdessen eine einjährige Probezeit vor, wähend der sie seine Herrin wird. Severin verwandelt sich nach der Abreise aus dem Karpatenbad in ihren Sklaven Gregor, und Wanda erfüllt seine Phantasie eines schönen Weibes, das seinen Sklaven despotisch unterwirft und physisch und psychisch quält.

Frankfurt/M.; Insel-Verlag;
Spieldauer: 330 min, Sprecher: Brencis Udris

Bestell-/Katalog-Nummer: 18148

Amsterdam, Steven K.: Einfach gehen

Sachgebiet: Liebesromane

Evan ist Krankenpfleger, sein Leben ist chaotisch und nach diversen Stationen im Krankenhaus arbeitet er nun als Sterbehelfer. Unaufgeregt und manchmal mit einer leicht humorvollen Betrachtungsweise erzählt der Autor, der diesen Beruf selbst ausgeübt hat, vom Leben eines Palliativpflegers. Zu dem anspruchsvollen Job kommt noch seine pflegebedürftige, aber immer noch lebhafte Mutter Viv und seine komplizierte Beziehung zu seinen homosexuellen Freunden Lon und Simon. - (Enthält einige Sexszenen)

Zürich; Unionsverlag; 2018
Spieldauer: 720 min, Sprecher: Tilman Leher

Bestell-/Katalog-Nummer: 18163

Auer, Richard: Hausbock

Sachgebiet: Kriminalromane

Mord im Altmühltal. Die aufwendig sanierte Schwarzmühle geht in Flammen auf. Der Hausherr, ein allseits für seine Unnachgiebigkeit bekannter Richter, liegt erschlagen vor der Tür. Bei den Ermittlungen zu seinem 3. Fall lernt der Ingolstädter Kriminaloberkommissar Mike Morgenstern die Tücken des Denkmalschutzes kennen.

[Köln]; Emons; 2015
Spieldauer: 449 min, Sprecher: Klaus Haderer

Bestell-/Katalog-Nummer: 18164

Barceló, Elia: Das Licht von Marokko

Sachgebiet: Familienromane

Die Malerin Helena kehrt zur Hochzeit ihrer Enkelin nach Jahrzehnten zurück nach Madrid. Sie hatte sich ihrer Familie entfremdet, nachdem ihre Schwester Alicia, die ihr sehr nahe stand, in Marokko vergewaltigt und ermordet worden war. Briefe und Erinnerungen aus dem Nachlass ihrer Mutter lassen Helena nachforschen, was damals tatsächlich geschah. Dabei fördert sie mehr als einen dunklen Fleck in der Geschichte ihrer Familie zutage: Die politischen Verstrickungen ihres Vaters während der Franco-Zeit, das Geheimnis um Alicias Geburt, und die Erkenntnis, dass die scheinbar so integre Alicia etwas zu verbergen hatte. Gleichzeitig muss Helena sich endlich der Tatsache stellen, dass sie selber ihre Schwester hintergangen hat.

München; Pendo; 2017
Spieldauer: 910 min, Sprecher: Corinna Beilharz

Bestell-/Katalog-Nummer: 18165

Berlin, Lucia: Was wirst du tun, wenn du gehst

Sachgebiet: Erzählungen, Novellen, Kurzgeschichten, Märchen, Sagen

Dreizehn Erzählungen, die von Liebe, vom Scheitern, von Affären, vom Kampf gegen den Alkohol oder von Einsamkeit handeln. Zusammen mit dem Band "Was ich sonst noch verpasst habe" liegen nun alle Storys von Lucia Berlin aus dem Originalband "A Manual for Cleaning Women" in deutscher Übersetzung vor.

Zürich [u.a.]; Arche-Verlag; 2017
Spieldauer: 350 min, Sprecher: Ursula Berlinghof

Bestell-/Katalog-Nummer: 18166

Brand, Christine: Mond

Sachgebiet: Erzählungen, Novellen, Kurzgeschichten, Märchen, Sagen

Mit ihren in 24 Ländern gesammelten Legenden, Mythen, Märchen und Sagen lässt uns die Schweizer Autorin Christine Brand dem Geheimnis unseres leuchtenden "Auges der Nacht" nachspüren. So erzählen uns die australischen Aborigines eine ungewöhnliche Entstehungsgeschichte des Mondes, in Deutschland lernen wir, dass der Mann im Mond ein Schmied ist. Oder vielleicht doch ein Mädchen wie in Mikronesien und Japan? Wir erfahren, dass der Mond einmal beinahe verloren ging (Brasilien), weshalb Sonne und Mond nie zusammenkommen (Kamerun, Kenia) und dass eine Reise zum Mond auch ein schlimmes Ende nehmen kann (Frankreich).

Zürich; Unionsverlag; 2016
Spieldauer: 339 min, Sprecher: Robert V. Hofmann

Bestell-/Katalog-Nummer: 18167

Brierley, Saroo: Lion - der lange Weg nach Hause

Sachgebiet: Schicksalsromane

Der 5-jährige Saroo verliert seine Familie in der indischen Millionenstadt Kalkutta. Wochenlang irrt er alleine durch die Straßen, kommt in ein Waisenhaus und schließlich zu Adoptiveltern nach Australien. Als junger Mann macht er sich mithilfe von Google Earth auf die Suche nach seiner leiblichen Familie und das Unglaubliche passiert ... Buchvorlage zum Film.

Berlin; Ullstein; 2017
Spieldauer: 370 min, Sprecher: Fabian Feder

Bestell-/Katalog-Nummer: 18168

Buttrose, Larry: Lion - der lange Weg nach Hause

Sachgebiet: Schicksalsromane

Der 5-jährige Saroo verliert seine Familie in der indischen Millionenstadt Kalkutta. Wochenlang irrt er alleine durch die Straßen, kommt in ein Waisenhaus und schließlich zu Adoptiveltern nach Australien. Als junger Mann macht er sich mithilfe von Google Earth auf die Suche nach seiner leiblichen Familie und das Unglaubliche passiert ... Buchvorlage zum Film.

Berlin; Ullstein; 2017
Spieldauer: 370 min, Sprecher: Fabian Feder

Bestell-/Katalog-Nummer: 18168

Bronski, Max: Oskar

Sachgebiet: Kriminalromane

Oskar kommt in einem Sarg in einem ins Krematorium München fahrenden Leichenwagen zu sich. Nur mit Boxershorts bekleidet kann er flüchten und versucht herauszufinden, was passiert ist und wer er überhaupt ist. Das ist gar nicht so einfach mit 2 Stimmen im Kopf, die sich ständig einmischen, sowie dubiosen Mafiosi, die überall aufzutauchen scheinen und ihn wohl endgültig ins Jenseits befördern möchten.

München; Droemer; 2017
Spieldauer: 451 min, Sprecher: Klaus Haderer

Bestell-/Katalog-Nummer: 18169

Buettgen, Guido: Champagnerblut

Sachgebiet: Kriminalromane

Der Hamburger Kriminalrat Mads Madsen tritt seine neue Dienststelle am Starnberger See an und ermittelt in seinem 1. Fall gemeinsam mit dem adligen Kollegen Max von Werdenfels: ein toter Bauarbeiter, geheime Boxkämpfe für die Oberschicht, Lüge, Intrigen, Sex und Gewalt stellen die beiden Ermittler vor eine große Herausforderung.

[Köln]; Emons; 2016
Spieldauer: 825 min, Sprecher: Klaus Haderer

Bestell-/Katalog-Nummer: 18170

Dogs, Christian Peter: Gefühle sind keine Krankheit

Sachgebiet: Philosophie, Psychologie, Religion

Christian Peter Dogs ist Klinikleiter und Facharzt für Psychiatrie und Psychosomatik. Er hat viele tausend Menschen behandelt, die an Depressionen, Ängsten und den Folgen traumatischer Ereignisse litten – mit ungewöhnlichen und sehr erfolgreichen Konzepten. Die Erfahrungen seiner langjährigen Berufspraxis zeigen: Es gibt Auswege. Und vor allem: Wir selbst können ganz viel für unsere seelische Gesundheit tun.

Berlin; Ullstein; 2017
Spieldauer: 350 min, Sprecher: Nikolaus Frei

Bestell-/Katalog-Nummer: 18171

Poelchau, Nina: Gefühle sind keine Krankheit

Sachgebiet: Philosophie, Psychologie, Religion

Christian Peter Dogs ist Klinikleiter und Facharzt für Psychiatrie und Psychosomatik. Er hat viele tausend Menschen behandelt, die an Depressionen, Ängsten und den Folgen traumatischer Ereignisse litten – mit ungewöhnlichen und sehr erfolgreichen Konzepten. Die Erfahrungen seiner langjährigen Berufspraxis zeigen: Es gibt Auswege. Und vor allem: Wir selbst können ganz viel für unsere seelische Gesundheit tun.

Berlin; Ullstein; 2017
Spieldauer: 350 min, Sprecher: Nikolaus Frei

Bestell-/Katalog-Nummer: 18171

Doughty, Louise: Dunkle Wasser

Sachgebiet: Gesellschaftsromane

John Harper liegt in einer abgelegenen Hütte auf einer indonesischen Insel nachts wach, horcht, wie der Regen auf das Dach trommelt, und fürchtet um sein Leben. Doch er hat weniger Angst vor dem, was kommt, als vor einer Tat, die er begangen hat. An wechselnden Schauplätzen - Europa während des Kalten Krieges, die amerikanische Bürgerrechtsbewegung in Kalifornien und Indonesien -, zeigt die Autorin, wie John Harpers Lebensstationen mit finsteren Kapiteln der jüngsten Weltgeschichte verknüpft sind.

München; Bertelsmann; 2017
Spieldauer: 830 min, Sprecher: Tilman Leher

Bestell-/Katalog-Nummer: 18172

Fischer, Joschka: Der Abstieg des Westens

Sachgebiet: Politik, Gesellschaft, Pädagogik

Der Ex-Außenminister analysiert die geopolitischen Verschiebungen. 2016, mit dem Brexit und der Wahl Trumps, ist für ihn das Schlüsseljahr, in dem die Schwierigkeiten Europas besonders sichtbar wurden. Die Weltordnung nahm neue Formen an mit dem teilweisen inneren Zweifeln an Europa, mit dem Abfall der USA vom wichtigsten Partner Europa. Ausführlich befasst sich Fischer mit der wachsenden Bedeutung Chinas, der neue Polarität USA-China. Die früher an einem Strang ziehenden westlichen Staaten werden durch unterschiedliche wirtschaftliche Interessen auseinanderdividiert und verlieren ihren Einfluss.

Köln; Kiepenheuer und Witsch; 2018
Spieldauer: 404 min, Sprecher: Klaus Haderer

Bestell-/Katalog-Nummer: 18173

Flašar, Milena Michiko: Herr Kato spielt Familie

Sachgebiet: Unterhaltungsliteratur

Endlich Zeit. Er könnte nun das alte Radio reparieren oder die Plattensammlung ordnen. Doch als er der jungen Mie begegnet, die ihm ein seltsames Angebot macht, beginnt er die Dinge anders zu sehen. Ein zarter Roman über einen späten Neuanfang und über das Glück.Die Tage dehnen sich, und zugleich schnurrt die Zeit zusammen. Die Uhr läuft ab, dabei könnte es gerade erst losgehen. Ob ein kleiner weißer Spitz daran etwas ändern würde?Den ehemaligen Kollegen hat er immer beneidet. Um den Ruhestand, das Motorrad und die neue Freiheit. Doch jetzt steht er selbst frisch verrentet auf den bemoosten Treppen vor seinem Haus und weiß nicht wohin. Eine Krawatte braucht er nicht mehr, zu Hause ist er im Weg, die Kinder sind längst ausgezogen. Ob die junge Frau, die er jüngst auf dem Friedhof getroffen hat, ihm nur etwas vormacht, vermag er nicht zu sagen. Er ist aus der Übung. Und dennoch nimmt er ihren Vorschlag an, lässt sich von ihrer Agentur »Happy family« mal als Opa, mal als Exmann, dann wieder als Vorgesetzter engagieren und trifft auf fremde Menschen und Schicksale. Er spielt seine Rollen gut, und seine Frau bekommt von alledem nichts mit. Sie hat wieder angefangen zu tanzen …Ein nachdenkliches Buch über Erinnerungen und unerfüllte Träume, über Glücksmomente und Wendepunkte. Milena Michiko Flašar zeichnet mit wenigen Strichen, beredten Bildern und unnachahmlicher Wärme ein ganz gewöhnliches, ganz einzigartiges Leben.

Berlin; Wagenbach; 2018
Spieldauer: 255 min, Sprecher: Martin Pfisterer

Bestell-/Katalog-Nummer: 18174

Freeman, Castle: Der Klügere lädt nach

Sachgebiet: Kriminalromane

Sheriff Lucian Wings Erfolgsgeheimnis ist die Geduld. Doch nun hat seine Frau ihn rausgeworfen, und der neue Vorsitzende hält von Geduld nicht viel. Als sich in der Gegend einige kuriose Unfälle ereignen, bei denen junge Rowdys zu Schaden kommen, will der Vorsitzende die Fälle geklärt haben. Der Sheriff muss das Problem auf eine ganz neue Art lösen. Gefährlich sind nämlich nicht nur die bösen Jungs, sondern auch diejenigen, die die Gesetze selbst in die Hand nehmen.

München; Nagel und Kimche; 2018
Spieldauer: 246 min, Sprecher: Martin Pfisterer

Bestell-/Katalog-Nummer: 18175

Gastmann, Dennis: Der vorletzte Samurai

Sachgebiet: Städte, Länder, Völker, Reisen, Expeditionen

Dennis Gastmann und seine Frau Natsumi machen ihre Hochzeitsreise quer durch Japan - aus dem "Taumel der Millionenstadt" Tokyo bis zur Nordinsel Hokkaido, zurück über die alte Kaiserstadt Kyoto und Hiroshima, wo "die Toten reden und die Lebenden tanzen", bis zur Südinsel Kyushu und zurück bis Kobe. Neben dieser Reisebeschreibung berichtet er auch über das Essen, Erdbeben, Geschichte, heiße Quellen, Hygiene, Religion(-en), Fremdsprachenunterricht etc.

Berlin; Rowohlt Berlin; 2018
Spieldauer: 430 min, Sprecher: Anton Figl

Bestell-/Katalog-Nummer: 18176

Genazino, Wilhelm: Kein Geld, keine Uhr, keine Mütze

Sachgebiet: Familienromane

Liebe und Ehe sind ein kompliziertes Geschäft. Die Bilanz ist oft nur mittelmäßig. Muss man es einfach nur häufiger versuchen? Oder gleichzeitig? Oder besser über die eigene Mutter nachdenken? Steckt in der "Ehefrau" nicht von Anfang an die "Ehemalige", das einzig authentische Überbleibsel jeder Ehe?

München; Hanser; 2018
Spieldauer: 246 min, Sprecher: Martin Pfisterer

Bestell-/Katalog-Nummer: 18177

Gerritsen, Esther: Der große Bruder

Sachgebiet: Familienromane

Olivia und Marcus sind Geschwister, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Während Olivia ein organisiertes, kontrolliertes und sentimentalitätsfreies Leben mit Mann und Kindern lebt, ist Marcus Leben eher chaotisch. Jahrelang haben die beiden keinen Kontakt, bis Marcus sich wieder bei seiner Schwester meldet, mit der Nachricht, dass er an Zuckerkrankheit leidet und sein Bein eventuell amputiert werden muss. Sie nimmt ihn bei sich auf und unweigerlich folgt eine Auseinandersetzung mit der Familiengeschichte und den extrem verschiedenen Charakteren der beiden.

Berlin; Aufbau-Verlag; 2018
Spieldauer: 166 min, Sprecher: Franziska Ball

Bestell-/Katalog-Nummer: 18178

Giger-Bütler, Josef: Wenn Menschen sterben wollen

Sachgebiet: Philosophie, Psychologie, Religion

Mehr Verständnis für einen selbstbestimmten Weg aus dem Leben Wie selbstbestimmt dürfen wir aus dem Leben gehen? Müssen wir suizidale Menschen vor sich selbst schützen? Oder erfordert es die Würde des Menschen, auch einen Freitod zu akzeptieren?

Stuttgart; Klett-Cotta; 2018
Spieldauer: 355 min, Sprecher: Dave Wilcox

Bestell-/Katalog-Nummer: 18179

Griffin, Matt: Im Versteck

Sachgebiet: Unterhaltungsliteratur

Griffin erzählt von zwei knorrigen Südstaatlern Mitte 80. Jeder bedeutet dem andern die ganze Welt, doch als Frank einen Schlaganfall bekommt und langsam dement wird, beginnt ein mal tragischer, mal komischer Kleinkrieg. Der eine kann keine Schwäche zuzugeben, der andere muss stark sein, damit der Alltag funktioniert. Sie sind auf Hilfe angewiesen, haben aber Angst vor „Entdeckung" ...

Hamburg; Männerschwarm Verlag; 2016
Spieldauer: 545 min, Sprecher: Martin Harbauer

Bestell-/Katalog-Nummer: 18180

Grueso, Natalio: Der Wörterschmuggler

Sachgebiet: Unterhaltungsliteratur

Der in die Jahre gekommene Lebemann und Abenteurer Bruno Labastide verliebt sich in Venedig in die Japanerin Keiko, die ihre Liebhaber nach den Geschichten und Gedichten, die sie ihr schicken, auswählt und ihnen immer nur eine Nacht gewährt. Labastide aber will mehr und sendet ihr hartnäckig immer weitere Erzählungen, teils inspiriert aus seinem eigenen Leben, teils aus dem Leben anderer.

Hamburg; Atlantik-Verlag; 2015
Spieldauer: 333 min, Sprecher: Anton Figl

Bestell-/Katalog-Nummer: 18181

Härtling, Peter: Der Gedankenspieler

Sachgebiet: Unterhaltungsliteratur

Johannes Wenger, ein achtzigjähriger alleinstehender Architekt, ist gestürzt und seither auf den Rollstuhl und Pflege angewiesen. Das kratzt an seinem Selbstbild, macht den Alltag mühsam und lässt viel Raum für Einsamkeit und Wehmut. Sein junger Hausarzt Dr. Mailänder jedoch hält dagegen und Wenger am Leben, holt ihn zurück in die Welt und lädt ihn zum Osterurlaub ein - mit Familie ...

Köln; Kiepenheuer und Witsch; 2018
Spieldauer: 255 min, Sprecher: Martin Pfisterer

Bestell-/Katalog-Nummer: 18182

Jerger-Bachmann, Ilona: Und Marx stand still in Darwins Garten

Sachgebiet: Biographische und Historische Romane

Dr. Beckett, ein angesehner Hausarzt im viktorianischen London um 1881 zählt 2 Persönlichkeiten zu seinen Patienten. Charles Darwin, den Naturforscher und Karl Marx, der im Exil die Revolution ersehnt. Der Arzt würde die beiden Autoritäten gern miteinander bekannt machen, da hilft ihm der Zufall.

Berlin; Ullstein; 2017
Spieldauer: 625 min, Sprecher: Robert V. Hofmann

Bestell-/Katalog-Nummer: 18183

Kern, Oliver: Eiskalter Hund

Sachgebiet: Kriminalromane

In einer Kleinstadt im Bayerischen Wald. Fellinger wollte immer Polizist werden. Hat nicht geklappt. Sein Knie. Und überhaupt. Jetzt ist er Lebensmittelkontrolleur. Eines Tages beschwert sich ein anonymer Anrufer über das chinesische Restaurant im Bezirk. Vor Ort stellt Fellinger fest, dass die schwarze Soße eklig, aber unbedenklich ist. Ganz anders sieht es da im Kühlhaus aus. Dort hängt ein toter Hund am Haken. Heikel wird die Sache, als sich herausstellt, dass die Halterin verschwunden ist. Fellinger fängt an zu ermitteln ...

München; Heyne; 2018
Spieldauer: 478 min, Sprecher: Klaus Haderer

Bestell-/Katalog-Nummer: 18184

Koch, Herman: Der Graben

Sachgebiet: Familienromane

Als angesehener Bürgermeister von Amsterdam führt Robert Walter ein angenehmes Leben: Er ist glücklich verheiratet, hat eine erwachsene Tochter und verkehrt in illustren Kreisen. Auf dem Neujahrsempfang macht er jedoch eine beunruhigende Beobachtung: Seine Frau unterhält sich blendend mit dem ihm verhassten Dezernenten van Hoogstraten - haben die beiden womöglich eine Affäre? Walter beobachtet ab jetzt seine Frau genau, interpretiert ihr Verhalten bis ins Detail, immer darauf bedacht, sich nicht zu verraten.

Köln; Kiepenheuer und Witsch; 2018
Spieldauer: 445 min, Sprecher: Martin Pfisterer

Bestell-/Katalog-Nummer: 18185

Seiten

eine durchsichtige Plastebox, zwei Briefumschläge und 2 CD's liegen auf dem Tisch (Inhalt und Bestandteile einer Versandverpackung)