Neuerscheinungen

Hier finden Sie neue Hörbuchproduktionen und Hörfilme. Sie können Ihre Wunschtitel gleich hier bestellen oder auf Ihre Wunschliste setzen, sofern Sie angemeldet sind.

Nabb, Magdalen: Alta moda

Sachgebiet: Kriminalromane

11. Teil. Ein neuer Fall für den beliebtesten Carabiniere von Florenz: Olivia Birkett, ein amerikanisches Ex-Model und Modedesignerin, ehemals verheiratete Comtessa Brunamonti, die es mit viel Elan und unerbittlicher Arbeitsmoral geschafft hat, nicht nur die Schulden ihres hochstaplerischen Ex-Mannes abzuzahlen, sondern sich in der italienischen Modeszene mit einer eigenen Kollektion zu behaupten versucht, wird entführt. Fortsetzung bildet Titel-Nr. 19325.

Zürich; Diogenes-Verlag; 1999
Spieldauer: 628 min, Sprecher: Maja Chrenko

Bestell-/Katalog-Nummer: 19324

Williams, Beatriz: Die letzten Stunden des Sommers

Sachgebiet: Unterhaltungsliteratur

Als Pepper Schuyler im Herbst 1966 einen alten Mercedes Roadster restauriert und versteigert hat, hofft sie auf eine sichere Zukunft für sich und ihr ungeborenes Baby, das Ergebnis einer Affäre mit einem verheirateten Politiker. Doch die Käuferin Annabelle Dommerich hat eigene Geheimnisse, und als sie Pepper unerwartet in ihr Haus in Florida einlädt, offenbart sich nach und nach die dramatische Herkunft des Wagens.

München; Blanvalet; 2018
Spieldauer: 915 min, Sprecher: Lara Körte

Bestell-/Katalog-Nummer: 19565

Cosic, Bora: Im Zustand stiller Auflösung

Sachgebiet: Politik, Gesellschaft, Pädagogik

Ein Schriftsteller will ein Buch über Proust schreiben und auf den Spuren des großen Meisters in die Normandie reisen. Seine Reisebegleitung macht ihm einen Strich durch die Rechnung, denn das mitreisende Pärchen will lieber in ein bretonisches Städtchen, in dem Proust nie war. So findet sich der Schriftsteller bei reflektiven Beobachtungen in einem tristen Städtchen wieder. Das Nachdenken über die Menschen und die Zeit wird mehr und mehr zu einem karikierten Spiegelbild des Themas seines geplanten Buches.

Frankfurt/M.; Schöffling; 2018
Spieldauer: 221 min, Sprecher: Tilman Leher

Bestell-/Katalog-Nummer: 19386

Rath, Hans: Bullenbrüder - Tote haben keine Ferien

Sachgebiet: Kriminalromane

3. Teil. Mal wieder arbeiten die ungleichen Brüder Charlie (Privatdetektiv) und Holger (Kripobeamter) am selben Fall, auch wenn ihnen das zunächst nicht klar ist. Holger Brinks ist dankbar für einen neuen Fall: Ein Maik Schuster hat Selbstmord begangen, mit einer eigens dafür besorgten Knarre. Doch zu Hause bei dem Toten findet Holger als erstes einen Schrank mit registrierten Waffen. Wer erschießt sich mit einem Gewehr vom Scharzmarkt, wenn er genug davon zu Hause hat? Dann wird der CEO, den Charlie bewacht, mit einer Waffe angeschossen ... Fortsetzung bildet Titel-Nr.: 19314.

Reinbek; Wunderlich; 2019
Spieldauer: 369 min, Sprecher: Martin Pfisterer

Bestell-/Katalog-Nummer: 19413

Jensen, Johannes V.: Himmerlandsvolk

Sachgebiet: Erzählungen, Novellen, Kurzgeschichten, Märchen, Sagen

In zwölf Erzählungen, mit denen Johannes V. Jensen 1898 erstmals als Schriftsteller in Erscheinung trat, nimmt er einzelne Protagonisten einer vorindustriellen bäuerlichen Dorfgesellschaft in den Blick. Er beschreibt die archaischen Lebensbedingungen von Landsknechten, Mägden, Hoferben, dem Tierarzt und dem Schmied, und erzählt, was am Neujahrsmorgen im Dorf passiert und was es mit Thomas vom Brückenhof auf sich hat.

Berlin; Guggolz; 2017
Spieldauer: 343 min, Sprecher: Heiner Hitz

Bestell-/Katalog-Nummer: 19534

Molsner, Michael: Wege der Vorsehung

Sachgebiet: Biographien, Erinnerungen, Tagebücher, Briefe

Roman rund um Wolf Heinrich Graf von Helldorff, der aufgrund seiner Teilnahme an der Verschwörung vom 20. Juli 1944 zum Tode verurteilt wurde. Er gilt als umstrittene Figur in den Widerstandskreisen. Hatte er doch persönlichen Kontakt zu Hitler, Goebbels und Himmler, die ihn förderten und unterstützten und galt als äußerst antisemtisch.

Linz; Denkmayr; 1996
Spieldauer: 861 min, Sprecher: Friedrich Wagner

Bestell-/Katalog-Nummer: 19461

Queneau, Raymond: Zazie in der Metro

Sachgebiet: Gesellschaftsromane

Es ist kein Buch über die Pariser Metro, nur nebenbei eines über die 10-jährige Göre Zazie; es ist vielmehr ein Buch über Paris, über die Sprache des Alltags, ein Buch, das alles auf den Kopf stellt, sich über alles lustig macht, auch über sich selbst. Mit Phantasie, Ironie und einer ungeschminkten Sprache stellt der Autor die Verhaltensmuster einer urbanen Wirklichkeit vor.

Frankfurt/M.; Suhrkamp; 2003
Spieldauer: 289 min, Sprecher: Heinke Hartmann

Bestell-/Katalog-Nummer: 19354

Götschi, Silvia: Einsiedeln

Sachgebiet: Kriminalromane

4. Teil. Als ein Fischer im Sihlsee die sterblichen Überreste einer Frau findet, steht Einsiedeln unter Schock. Wer war die Frau, und wie ist sie gestorben? Eine Identifizierung ist nicht möglich, doch die Ermittler finden Hinweise, die ins Kloster Einsiedeln führen. Dann geschieht ein zweiter Mord. Für Oberleutnant Valérie Lehmann beginnt eine rastlose Suche nach dem Täter, denn auch ein Mitglied des Benediktinerordens schwebt in Gefahr.

Köln; Emons; 2018
Spieldauer: 704 min, Sprecher: Sylvia Garatti

Bestell-/Katalog-Nummer: 19501

Kaminer, Wladimir: Die Kreuzfahrer

Sachgebiet: Unterhaltungsliteratur

Ein Kreuzfahrtschiff ist eine ganz eigene Welt. Der Reisende betritt eine schwimmende Oase des Glücks mit Bar, Tanzabenden und dem reibungslosen Übergang von einer Mahlzeit in die nächste. Und natürlich mit jeder Menge neuer Bekanntschaften. Aber auch an Land gibt es viel zu entdecken: von Putin-Schokolade in St. Petersburg, über falsche Götter auf der Akropolis bis zu verrückten karibischen Taxifahrern.

München; Wunderraum; 2018
Spieldauer: 335 min, Sprecher: Helmut Schmid

Bestell-/Katalog-Nummer: 19402

Zeman, Barbara: Immerjahn

Sachgebiet: Liebesromane

Gotthold Immerjahn ist 50 Jahre alt und reicher Erbe einer Zementfabrik sowie der millionenschweren Kunstsammlung seiner Vorfahren. Der geerbte Reichtum lässt ihn in eine gewisse Melancholie verfallen, der er mit der Öffnung der Familienvilla und somit der wertvollen Kunstsammlung für die Öffentlichkeit entgegentreten will. Doch bei den Vorbereitungen verstrickt er sich zunehmend in den Fäden seiner Liebes- und Lebensgeschichte.

Hamburg; Hoffmann und Campe; 2019
Spieldauer: 595 min, Sprecher: Christoph ¬von Friedl

Bestell-/Katalog-Nummer: 19429

Perry, Tasmina: Das Haus am Sunset Lake

Sachgebiet: Unterhaltungsliteratur

Ein herrlicher Sommer liegt vor Jennifer Wyatt, als sie mit dem Collegeabschluss in der Tasche nach Casa D'Or zurückkehrt, der Südstaatenplantage am Sunset Lake, die seit Generationen im Besitz ihrer Familien ist. Zwanzig Jahre später hat Jennifer die Tür zu ihrer Vergangenheit fest verschlossen. Zu schmerzlich sind die Erinnerungen an jenen Sommer. Doch dann tritt Jim wieder in ihr Leben, der Mann, dem sie damals ihr Herz schenkte.

München; Blanvalet; 2018
Spieldauer: 640 min, Sprecher: Luzia Ehrbar

Bestell-/Katalog-Nummer: 19550

Staalesen, Gunnar: Begrabene Hunde schlafen nicht

Sachgebiet: Kriminalromane

Privatdetektiv Varg Veum folgt einem Mann als Leibwächter nach Oslo. Schnell ist er in eine Affäre verwickelt, in der es um Transaktionen auf dem grauen Geldmarkt und mörderische Geldeintreibungspraktiken geht. Eine Geschichte, die ihre Wurzeln in der Realität hat.

Hamburg; Rasch und Röhring; 1997
Spieldauer: 613 min, Sprecher: Michael Graumann

Bestell-/Katalog-Nummer: 19477

Vraa, Mich: Die Hoffnung

Sachgebiet: Biographische und Historische Romane

1803 geht in Kopenhagen die 15-jährige Kapitänstochter Maria Frederiksen an Bord der "Hoffnung", das stolze Schiff ihres Vaters, den sie zum ersten Mal auf einer Reise begleiten darf. Doch die Fahrt gerät zum Albtraum, denn die "Hoffnung" nimmt in Afrika Sklaven an Bord, um sie nach Sankt Thomas zu bringen und Maria stellt entsetzt fest, dass ihr Vater sein Vermögen auf diese Art verdient hat. 20 Jahre später trifft der dänische Humanist Mikkel Eide auf der Insel ein, um einen idealistischen Bericht gegen die Sklaverei zu schreiben, die offiziell seit Jahrzehnten verboten ist. Er scheitert an der brutalen Realität und am eigenen Anspruch ...

Hamburg; Hoffmann und Campe; 2017
Spieldauer: 814 min, Sprecher: Christoph Pfeiffer

Bestell-/Katalog-Nummer: 19370

Binsack, Evelyne: Grenzgängerin

Sachgebiet: Städte, Länder, Völker, Reisen, Expeditionen

Evelyne Binsack ist die erste Schweizerin, die 2001 auf dem Mount Everest stand. Fünf Jahre später machte sie sich auf, die 25'000 Kilometer, die zwischen ihrer Haustür und dem Südpol liegen, zu Fuß, mit dem Fahrrad und auf Skiern zu überwinden. 2017 folgte der nördlichste Punkt der Erde: Binsack erreichte den Nordpol nach 105 Tagen Expedition, gut einen Monat vor ihrem fünfzigsten Geburtstag.

Gockhausen; Wörterseh; 2017
Spieldauer: 354 min, Sprecher: Nicole Tobler

Bestell-/Katalog-Nummer: 19518

Doherty, Paul C.: Das Geheimnis der verschollenen Prinzen

Sachgebiet: Kriminalromane

Die fünften Aufzeichnungen von Sir Roger Shallot betreffend gewisse verruchte Verschwörungen und mysteriöse Morde, die sich zutrugen, als Heinrich VIII. König war.

Bergisch Gladbach; Bastei-Verlag Lübbe; 1996
Spieldauer: 609 min, Sprecher: Andreas Miller-Aichholz

Bestell-/Katalog-Nummer: 19445

Nabb, Magdalen: Nachtblüten

Sachgebiet: Kriminalromane

12. Teil. Eine ermordete alte Dame, der Duft des Nachtgartens einer Villa in Florenz und ein englischer Kunstsammler ziehen Maresciallo Guarnaccia in ein Milieu, dem er sich zunächst nicht gewachsen glaubt. Doch nicht nur Sir Christopher hat vollstes Vertrauen in Guarnaccias Fähigkeiten. Fortsetzung bildet Titel-Nr. 19326.

Zürich; Diogenes-Verlag; 2002
Spieldauer: 529 min, Sprecher: Maja Chrenko

Bestell-/Katalog-Nummer: 19325

Wolitzer, Meg: Das weibliche Prinzip

Sachgebiet: Unterhaltungsliteratur

Die schüchterne Greer Kadetsky lernt auf dem College Faith Frank kennen. Die charismatische Dreiundsechzigjährige gilt als Schlüsselfigur der Frauenbewegung und verändert Greers Leben für immer. Greer wird von einer Sehnsucht umgetrieben, die sie nicht benennen kann. Jahre später lädt Faith sie zu einem Vorstellungsgespräch nach New York ein und führt Greer damit auf den verschlungenen, manchmal steinigen Weg zu sich selbst.

Köln; DuMont; 2018
Spieldauer: 985 min, Sprecher: Barbara Maey

Bestell-/Katalog-Nummer: 19566

Seiten

eine durchsichtige Plastebox, zwei Briefumschläge und 2 CD's liegen auf dem Tisch (Inhalt und Bestandteile einer Versandverpackung)