Neuerscheinungen

Hier finden Sie neue Hörbuchproduktionen und Hörfilme. Sie können Ihre Wunschtitel gleich hier bestellen oder auf Ihre Wunschliste setzen, sofern Sie angemeldet sind.

Ellis, Bret Easton: Glamorama

Sachgebiet: Humor & Satire

Der Roman gibt satirische Einblicke in die Szene von Fashion- und Werbefilm, deren echte Stars hier als Statisten auftreten. Der Held Victor, von Beruf Model, kämpft um Geld, Macht und Ruhm. Ein mysteriöser Auftrag führt ihn nach London und Paris, wo er Kontakt zu einer terroristischen Vereinigung aufnimmt. Er sitzt in der Falle und Fluchtwege gibt es nicht.

Köln; Kiepenheuer und Witsch; 1999
Spieldauer: 1636 min, Sprecher: Beate Braus

Bestell-/Katalog-Nummer: 21277

Steinegger, Hanna: Die Frauen vom Zieblingerhaus

Sachgebiet: Biographische und Historische Romane

Während eines Arbeiteraufstands kommt beim Brand von Uster 1832 einer der jungen Anführer ums Leben. Seine Witwe Barbara, geächtet und mittellos, versucht mit ihrer kleinen Tochter Emma in ihrem Heimatdorf einen Neuanfang, der aber missglückt. In Zürich schließlich kann Barbara mit Emma ein neues Leben beginnen. Dank einer geschickten Heirat, unermüdlicher Tüchtigkeit und Mut zu neuen Ideen mausert sie sich zur geachteten Geschäftsfrau.

Zürich; Gut; 2019
Spieldauer: 407 min, Sprecher: Ariela Sarbacher

Bestell-/Katalog-Nummer: 21244

Lohmann, Martin: Georg Michael Wittmann

Sachgebiet: Philosophie, Psychologie, Religion

Er war fromm, weltoffen und den Menschen zugewandt. Nicht nur für Regensburg, wo er als Bischof im Ruf der Heiligkeit starb, wurde der Oberpfälzer Georg Michael Wittmann (1760-1833) zu einer außergewöhnlichen Gestalt, die in Zeiten weltlicher und auch kirchlicher Irritation Orientierung vermitteln konnte und der Kirche ein glaubwürdiges Gesicht gab.

Regensburg; Pustet; 2019
Spieldauer: 378 min, Sprecher: Peter Pruchniewitz

Bestell-/Katalog-Nummer: 21296

Gall, Lothar: Der Bankier Hermann Josef Abs

Sachgebiet: Biographien, Erinnerungen, Tagebücher, Briefe

Hermann Josef Abs, dessen Leben fast das gesamte 20. Jahrhundert umspannt, war der mächtigste Bankier seiner Zeit. Als Chef der Deutschen Bank verkörpert er all das, was - positiv wie negativ - mit dem Geflecht der Beziehungen zwischen Staat, Wirtschaft und Politik assoziiert wird. Lothar Galls Biographie zeigt einen Bankier, der wie kein zweiter die Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert mitgestaltet hat.

München; Beck; 2004
Spieldauer: 1540 min, Sprecher: Horst Müller

Bestell-/Katalog-Nummer: 21262

Gerrard, Nicci: Der Glaspavillon

Sachgebiet: Kriminal- & Agentenromane, Thriller

Jane - Exfrau des ältesten Sohnes der Familie Martello - plant den Bau eines Glaspavillons im Park des Landsitzes. Doch dann wird genau an der Stelle ein Skelett gefunden. Für Jane bricht eine Welt zusammen: Bei der Toten handelt es sich um Natalie, die seit 25 Jahren spurlos verschwundene Tochter des Hauses und Janes beste Freundin. Als sich herausstellt, dass die damals 16-Jährige schwanger war, hüllt sich die Familie in Schweigen. Nur Jane macht sich auf die Suche nach der Lösung des dunklen Geheimnisses ...

München; Penguin; 2020
Spieldauer: 689 min, Sprecher: Beate Reker

Bestell-/Katalog-Nummer: 21215

Fried, Amelie: Glücksspieler

Sachgebiet: Familienromane

Zwei Schwestern, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, machen durch Zufall die Bekanntschaft des charmanten Gregor von Olsen, Ehemann einer reichen Unternehmerin, der sich sein eingeengtes Leben mit gelegentlichen Seitensprüngen versüßt. Kim, die allein erziehende Mutter und aufbrausende Verliererin hat es in erster Linie auf sein Geld abgesehen, ihre Schwester Mona, die etabliert-frustrierte Ehefrau, verfällt seinem Liebeswerben. Zu spät erkennen die beiden Frauen die wirklichen Motive des "Glücksspielers" und sind auf einmal mitten in einer unglaublichen Story aus Entführung, Erpressung und Verrat. Eine raffiniert erzählte Geschichte über falsche Hoffnungen und zerstörte Träume, über die Tücken der Liebe und den Wert von Freundschaft.

München; Heyne; 2001
Spieldauer: 655 min, Sprecher: Barbara Gies

Bestell-/Katalog-Nummer: 21278

Golz, Manuela: Fango Forever

Sachgebiet: Humor & Satire

Die warmherzige, ältere, lebenstüchtige Martha, die den behinderten Sohn der Geliebten ihres inzwischen verstorbenen Mannes aufzieht und nebenbei eine Fußballmannschaft aus lauter Jungen mit Down-Syndrom trainiert, wird zur Erholung in ein Kurheim geschickt. Hier trifft sie auf die verschiedensten Mitpatienten, darunter einen Chefarzt mit dunkler Vergangenheit - und sie entdeckt nochmals die Liebe.

Berlin; Ullstein; 2007
Spieldauer: 627 min, Sprecher: Cornelia Bernoulli

Bestell-/Katalog-Nummer: 21245

Mailänder, Nicholas: Er ging voraus nach Lhasa

Sachgebiet: Biographien, Erinnerungen, Tagebücher, Briefe

Der österreichischen Bergsteiger Peter Aufschnaiter (1899-1973) war Kopf und treibende Kraft hinter der Flucht aus dem indischen Gefangenenlager mit Heinrich Harrer im Jahr 1944: Er kannte Tibet aus langjährigen Studien, zeichnete Karten, sprach fließend Tibetisch. Er hatte die Energie und Entschlossenheit, durchzuhalten und weiterzugehen, um schließlich die verbotene Stadt Lhasa zu erreichen. Wer aber war dieser geheimnisumwitterte Mann, der auch nach dem Einmarsch der Chinesen nach Tibet und der Flucht des Dalai Lama im Himalaya blieb und sich um die Entwicklung Tibets und Nepals wie kaum ein anderer verdient machte? Mit dieser Biografie wird einem der größten Entdecker, Bergsteiger, Kartographen und Entwicklungshelfer des 20. Jahrhunderts erstmals die Beachtung geschenkt, die er verdient - und die wahre Geschichte hinter dem Mythos packend erzählt.

Innsbruck [u.a.]; Tyrolia-Verlag; 2019
Spieldauer: 1251 min, Sprecher: Arno Weinländer

Bestell-/Katalog-Nummer: 21297

Beck, Peter: Korrosion

Sachgebiet: Kriminalromane

2. Band. Eine vereinsamte alte Frau wird an Weihnachten erschlagen. Sie hinterlässt nicht nur ein Millionenerbe, sondern auch eine bittere Anklage: Eines ihrer Kinder soll für den Tod ihres Mannes verantwortlich sein. Tom Winter, wortkarger Sicherheitschef ihrer Bank, reist um die halbe Welt, um die drei Nachkommen aufzustöbern – und gerät in ein verstörendes Geflecht aus Missbrauch, Ausbeutung und Rache. Fortsetzung bildet Titel-Nr.: 20195.

[Köln]; Emons; 2017
Spieldauer: 764 min, Sprecher: Raphael Burri

Bestell-/Katalog-Nummer: 20194

Steinthaler, Evelyn: Mag's im Himmel sein, mag's beim Teufel sein

Sachgebiet: Literatur, Musik, Kunst

Was geschah mit der Liebe in der Zeit des braunen Terrors? Welchen Schikanen waren Paare in Nazideutschland ausgesetzt, die interkonfessionell, oder, wie es in der NS-Diktion hieß, "gemischtrassig" verheiratet oder liiert waren und die im Rampenlicht standen? Wie stand es um jene Stars, die die Bevölkerung in Propagandafilmen dem NS-Regime konform unterhielten, vom Kriegsalltag ablenkten und gleichzeitig um ihre Liebe kämpften oder diese um der Karriere willen aufgaben? Ausgehend von den "Nürnberger Rassengesetzen", die seit 1935 in Kraft waren, untersucht Evelyn Steinthaler die Beziehung vier prominenter Paare und wie unterschiedlich deren Umgang mit dem öffentlichen Druck war: Wir treffen Heinz Rühmann und Herta Feiler, Joachim Gottschalk und Meta Wolff, Kurt Weill und Lotte Lenya sowie Hansi Burg, die in wilder Ehe mit dem Superstar des deutschen Kinos, Hans Albers, zusammenlebte - und viele ihrer Weggefährten.

Wien; Kremayr und Scheriau; 2018
Spieldauer: 531 min, Sprecher: Ann-Birgit Höller

Bestell-/Katalog-Nummer: 21263

Lawless, JB: Tod in der Bibliothek

Sachgebiet: Kriminalromane

In der Bibliothek eines irischen Herrenhauses wird Father Harkins brutal ermordet aufgefunden. Inspector St. John Strafford aus Dublin soll den Fall klären. Er begibt sich in das Herrenhaus von Colonel Osborne, befragt alle Familienmitglieder und den Stalljungen. Die Ermittlungen sind nicht leicht und Strafford muss herausfinden, ob sich der Mörder tatsächlich unter ihnen befindet.

Köln; Kiepenheuer und Witsch; 2019
Spieldauer: 580 min, Sprecher: Stefan Feldhof

Bestell-/Katalog-Nummer: 21216

Friebertshäuser, Hans: Kathrine

Sachgebiet: Unterhaltungsliteratur

Der Roman erzählt von Kathrine, die 1876 als Tochter armer Tagelöhner zur Welt kommt und trotz Benachteiligung von einer Kleinmagd und ledigen Mutter zur angesehenen Großbäuerin aufsteigt. In der Schilderung Kathrines Leben wird vieles von der dörflichen Atmosphäre deutlich.

Husum; Husum Druck- und Verlags-Gesellschaft; 2001
Spieldauer: 337 min, Sprecher: Friederike Schreiber

Bestell-/Katalog-Nummer: 21279

Dale, Celia: Wölfin im Schafspelz

Sachgebiet: Kriminalromane

Die ältliche, doch clevere Grace und die naive Janice, zwei aus der Bahn geworfene Randexistenzen, beschließen nach einem gemeinsamen Gefängnisaufenthalt, künftig als Team zu arbeiten. Getarnt als Sozialarbeiterinnen berauben sie mit immer der gleichen, raffinierten Methode gutgläubige alte Frauen ihrer Ersparnisse und Erinnerungsstücke, um das Diebesgut anschließend auf den zahlreichen Londoner Straßenmärkten loszuschlagen. Zwei interessante Männerbekanntschaften und ein unvorhersehbarer Todesfall bringen das erfolgreiche Duo jedoch in Gefahr. Mit viel Einfühlungsvermögen beschreibt die Autorin Gier, kriminelle Energie und private Verstrickungen der beiden Hauptfiguren. Ein fesselnder Krimi mit gelungenen Milieu- und Charakterskizzierungen.

München; Droemer Knaur; 1992
Spieldauer: 628 min, Sprecher: Christl M. Foertsch

Bestell-/Katalog-Nummer: 21246

Rumiz, Paolo: Via Appia

Sachgebiet: Städte, Länder, Völker, Reisen, Expeditionen

Eine Entdeckungsreise auf der Via Appia, der ersten großen Straße Europas, von Rom bis in den Süden. Sie erwandern, davon träumte Italiens berühmter Reisender schon lange. Über 540 km führt die legendäre Römerstraße, die 1000 Jahre älter als der Jakobsweg ist. Rumiz folgt den Spuren von Horaz, dem Hl. Petrus, den Langobarden, Sarazenen und Normannen, erkundet ihre Geschichte und Gegenwart.

Wien [u.a.]; Folio Verlag; 2019
Spieldauer: 653 min, Sprecher: Arno Weinländer

Bestell-/Katalog-Nummer: 21298

Pörtner, Stephan: Pöschwies

Sachgebiet: Kriminalromane

6. Band. Als Köbi nach sieben Jahren aus der JVA Pöschwies entlassen wird, ist Zürich eine andere Stadt. Freunde sind weggezogen, verstorben oder haben geerbt. Der junge Mitgefangene, von der Presse Besetzer-Bestie genannt, hat Köbi gebeten, im besetzten Koch-Areal einen Brief abzugeben. Nach anfänglichem Zögern erweist er dem Jungen den Gefallen und sieht sich peu à peu in einen Fall verwickelt, der ihn Kopf und Kragen kosten kann.

Zürich; Bilgerverlag; 2019
Spieldauer: 380 min, Sprecher: Urs Jucker

Bestell-/Katalog-Nummer: 20411

Granig, Cornelius: Darknet

Sachgebiet: Naturwissenschaften, Medizin, Technik

Wahlmanipulation, Rufmord, Handel mit Kinderpornografie: Viele traditionelle Formen der Kriminalität bedienen sich moderner Informations- und Kommunikationstechnologien. Das "Darknet", ein gut abgeschotteter Bereich der Netzwelt, bietet Verschlüsselung und Anonymisierung, die auch von ehrlichen Whistleblowern oder Bürgerrechtsaktivisten genutzt werden können, doch der Missbrauch überwiegt.

Wien; Kremayr und Scheriau; 2019
Spieldauer: 758 min, Sprecher: Martin Nürnberger

Bestell-/Katalog-Nummer: 21264

Pearce, A. J.: Liebe Mrs. Bird

Sachgebiet: Unterhaltungsliteratur

London 1941. Emmeline Lake, 23 Jahre, träumt davon, Kriegsreporterin zu werden. Sie bewirbt sich um eine Stelle in einer großen Redaktion und landet als Sekretärin bei der Kummerkastentante Henrietta Bird. Dort tippt sie die Antworten auf Leserbriefe ab, welche Kummerkastentante Mrs. Bird einer Antwort würdig befindet, alle anderen Schreiben landen im Papierkorb. Das tut Emily sehr leid. Sie antwortet den Ratsuchenden heimlich und unterzeichnet als "Mrs. Bird". Die Leser sind begeistert, die Auflage steigt, aber Emmys Eigenmächtigkeiten kommen ans Licht. Parallel dazu wird das Leben in London während der Bombardierung durch deutsche Militärs, Emmys Freundschaft mit der kessen Bunty, die aufkeimende Liebe zu einem feschen Soldaten und ihr Dienst als freiwillige Helferin bei der Feuerwehr erzählt.

Reinbek; Kindler; 2018
Spieldauer: 668 min, Sprecher: Andrea Schunck

Bestell-/Katalog-Nummer: 21217

Annas, Max: Morduntersuchungskommission

Sachgebiet: Kriminalromane

An einer Bahnstrecke nahe Jena wird 1983 eine entstellte Leiche gefunden. Wie ist der junge Mosambikaner zu Tode gekommen? Oberleutnant Otto Castorp von der Morduntersuchungskommission Gera sucht Zeugen und stößt auf Schweigen. Doch Indizien weisen auf ein rassistisches Verbrechen. Nach der Aussage einer alten Frau kann er die Täter finden, die Kontakt zu westdeutschen Neonazis haben. Als er seinem Bruder Bodo, einem Stasi-Mitarbeiter, von seinen Ergebnissen erzählt, warnt Bodo Otto. Da kein schlechtes Licht auf die "sozialistische" DDR fallen soll, werden auf Druck von oben die Ermittlungen eingestellt und wird der Mord als Unfall ausgegeben.

Reinbek; Rowohlt Hundert Augen; 2019
Spieldauer: 437 min, Sprecher: Martin Pfisterer

Bestell-/Katalog-Nummer: 21280

Diefenbach, Ramona: Die Schneckenspur

Sachgebiet: Kriminal- & Agentenromane, Thriller

Zwei 24-jährige Frauen kehren in das Haus zurück, in dem sie vor Jahren Opfer eines Pädophilen wurden. Sie ahnen nicht, dass sie beobachtet werden.

München; Goldmann; 2003
Spieldauer: 294 min, Sprecher: Ilse Brandtner

Bestell-/Katalog-Nummer: 21247

Hauser, Franziska: Die Glasschwestern

Sachgebiet: Unterhaltungsliteratur

Glasschwestern wurden die Töchter des Glasbläsers im Dorf genannt. Inzwischen sind die sehr unterschiedlichen Zwillinge Dunja und Saphia 39. Zeitgleich, an einem Januartag, sterben ihre Männer. Dunja, Mutter von zwei erwachsenen Kindern, kehrt in ihre Heimat in der Nähe Berlins zurück, um ihrer kinderlosen Schwester bei der Hotelführung zu helfen. Sie nähern sich an, entdecken vergessene Träume und tauschen schließlich die Rollen. Chaos verbreitet die 10 Jahre jüngere Schwester, die im Jahr des Mauerfalls geboren wurde. Als ein Fernsehteam zu einem Fluchttunnel im Ort recherchiert, der nahe der ehemaligen innerdeutschen Grenze liegt, werden sie mit einem Familiengeheimnis konfrontiert.

Köln; Eichborn; 2020
Spieldauer: 714 min, Sprecher: Jutta Seifert

Bestell-/Katalog-Nummer: 20643

Köstenberger, Julia: Grenzenlos Radeln

Sachgebiet: Städte, Länder, Völker, Reisen, Expeditionen

"Grenzenlos Radeln" zwischen Österreich und Tschechien ist eine faszinierende Entdeckungsreise. Die ehemalige "Todeszone" des Eisernen Vorhangs hat sich zum "Grünen Band Europa" gewandelt. Der Reiseführer weist den Weg zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, beschreibt Naturschönheiten sowie historische Ereignisse und stellt für die Region charakteristische Themen in kurzen Lesetexten vor.

Wien; Falter Verlag; 2018
Spieldauer: 871 min, Sprecher: Christoph Prückner

Bestell-/Katalog-Nummer: 21265

Braithwaite, Oyinkan: Meine Schwester, die Serienmörderin

Sachgebiet: Kriminalromane

Lagos, Nigeria. Ich-Erzählerin Korebe hat ein inniges Verhältnis zu ihrer Schwester Ayoola. Letztere ist außergewöhnlich schön und kommt bei Männern gut an. Allerdings hat sie eine schlechte Angewohnheit: Sie bringt ihre Männer wie eine schwarze Witwe irgendwann um. Aber als ihre große Schwester hilft Korebe ihr stets, die Leichen diskret verschwinden zu lassen. Bis Ayoola ausgerechnet mit dem Mann ein Verhältnis beginnt, in den Korebe heimlich verliebt ist. Wie weit reicht nun ihre Loyalität?

Berlin; Blumenbar; 2020
Spieldauer: 291 min, Sprecher: Beate Reker

Bestell-/Katalog-Nummer: 21218

Goldammer, Frank: Großes Sommertheater

Sachgebiet: Kriminalromane

Der alte, kranke und steinreiche Patriarch Joseph lädt die gesamte Familie in seine Villa an der Ostsee ein. Die Sonne brennt - doch die dicke Luft ist nicht nur der Hitze geschuldet. Josephs Söhne sind seit Jahren zerstritten, die Aussicht auf das Erbe lässt sie aber mit Kind und Kegel anreisen. Da trifft der biedere CDU-Mann Erwin aus Berlin auf den halbseidenen Harald aus Dresden. Uwe, das schwarze Schaf der Familie, hat - unfassbar! - eine attraktive Frau dabei. Die Gästeliste birgt also reichlich Zündstoff, die Stimmung kocht, die Ereignisse spitzen sich zu. Bis es, im wahrsten Sinne des Wortes, knallt.

München; Deutscher Taschenbuch-Verlag; 2019
Spieldauer: 372 min, Sprecher: Stefan Grimmeisen

Bestell-/Katalog-Nummer: 21282

Dinkelmann, Fritz H.: Das Opfer

Sachgebiet: Kriminal- & Agentenromane, Thriller

Eine Frau nimmt mit dem mutmaßlichen Mörder ihres Mannes im Gefängnis Kontakt auf, um herauszufinden, was genau geschehen ist.

Frankfurt/M.; Suhrkamp; 1985
Spieldauer: 692 min, Sprecher: Christl M. Foertsch

Bestell-/Katalog-Nummer: 21248

Müller, Jessica: Leberkäs und Hackebeil

Sachgebiet: Kriminalromane

2. Band. Krindelsdorf bei München: Hauptkommissar Hirschberg und seine Frau fiebern der Geburt ihres ersten Kindes entgegen. Alles wäre perfekt, wenn nicht die neue Nachbarin mit allen im Dorf Streit anfangen würde. Und auch der TV-Koch Roman Rangler und seine Crew sorgen mit Dreharbeiten für reichlich Krach. Doch es kommt noch schlimmer: Ein Mord erschüttert Krindelsdorf, und so gut wie jeder ist verdächtig ...

Köln; Bastei-Verlag Lübbe; 2020
Spieldauer: 535 min, Sprecher: Klaus Haderer

Bestell-/Katalog-Nummer: 21104

Seiten

eine durchsichtige Plastebox, zwei Briefumschläge und 2 CD's liegen auf dem Tisch (Inhalt und Bestandteile einer Versandverpackung)