Neuerscheinungen

Hier finden Sie neue Hörbuchproduktionen und Hörfilme. Sie können Ihre Wunschtitel gleich hier bestellen oder auf Ihre Wunschliste setzen, sofern Sie angemeldet sind.

Carey, Edward: Das außergewöhnliche Leben eines Dienstmädchens namens Petite, besser bekannt als Madame Tussaud

Sachgebiet: Biographien, Erinnerungen, Tagebücher, Briefe

1761 wird ein winziges Mädchen namens Marie Grosholtz (1761-1850) im Elsass geboren. Nach dem Tod ihrer Eltern wird sie Gehilfin des Wachsbildners Doktor Curtius in Bern, der sie mit nach Paris nimmt, wo sie mit der dominanten Witwe Picot und ihrem Sohn Edmond in einem leerstehenden Affenhaus Quartier beziehen. Sobald sie das Gebäude in einen Ausstellungsraum für Wachsfiguren und Wachsköpfe verwandelt haben, wird ihr Handwerk zur Sensation und führt Marie bis an den Königshof in Versailles. Das Geschäft mit den Wachsköpfen berühmter Zeitgenossen, großer Philosophen und notorischer Verbrecher blüht. Doch in Paris werden die Paläste gestürmt und das Volk verlangt nach Köpfen - genau das, was die Wachsbildner liefern!

München; Beck; 2019
Spieldauer: 805 min, Sprecher: Marta Dittrich

Bestell-/Katalog-Nummer: 20915

Löw, Christina: Der Kater unterm Korallenbaum, oder: Wünschen will gelernt sein

Sachgebiet: Unterhaltungsliteratur

Yuki würde sich am liebsten nur auf ihre Design-Karriere konzentrieren, doch die Realität sieht anders aus: In der Agentur muss sie sich mit eifersüchtigen Kolleg*innen herumschlagen und das Familienessen am Wochenende wird von Auseinandersetzungen mit ihren älteren Geschwistern überschattet. Als dann auch noch ihr Vater stirbt und sie Familienkater Sasuke erbt, gerät ihre Welt vollends aus den Fugen: Denn der Kater kann nicht nur sprechen, er mischt sich mit seinen magischen Pfoten auch gern in alle Bereiche ihres Lebens ein … selbst in Sachen Liebe. Der gestiefelte Kater einmal anders. In »Der Kater unterm Korallenbaum, oder: Wünschen will gelernt sein« spinnt Christina Löw aus Elementen des grimmschen Märchens eine moderne Fabel über Geschwisterstreit und Familienbande, zweite Chancen und den Umgang mit Verlust sowie die Suche nach der eigenen Identität.

Vachendorf; Nova MD; 2019
Spieldauer: 539 min, Sprecher: Julenka Werkmeister

Bestell-/Katalog-Nummer: 20972

Zeniter, Alice: Die Kunst zu verlieren

Sachgebiet: Familienromane

Naïma hat es lange nichts bedeutet, dass ihre Familie aus Algerien stammt. Wie soll ihre Verbindung zu einer Familiengeschichte aussehen, die sie nicht kennt? War ihr Großvater wirklich ein "Harki", ein Verräter? Vielleicht könnte die Großmutter es ihr erzählen, aber nur in einer Sprache, die Naïma nicht versteht. Und ihr Vater, der 1962 nach Frankreich kam, redet nicht über das Land seiner Kindheit. Um mehr zu erfahren, tritt Naïma eine Reise an.

München; Berlin Verlag; 2019
Spieldauer: 1161 min, Sprecher: Barbara Heynen

Bestell-/Katalog-Nummer: 20932

Thomas, Ross: Der achte Zwerg

Sachgebiet: Kriminalromane

Deutschland 1946. Der Amerikaner Jackson hat gerade den Zweiten Weltkrieg überstanden, als ihm ein kleinwüchsiger rumänischer Aristokrat, Genie und gewohnheitsmäßiger Lügner, einen "fast legendären Job" anbietet. Er soll den verlorenen Sohn einer jüdischen Familie aufspüren. Es stellt sich schnell heraus, dass mehrere Geheimdienste an ihm interessiert sind.

Berlin [u.a.]; Alexander-Verlag; 2011
Spieldauer: 538 min, Sprecher: Marion Bertling

Bestell-/Katalog-Nummer: 20951

Kaes, Wolfgang: Endstation

Sachgebiet: Kriminalromane

2013: Ein Student wird tot aus dem Rhein geborgen. Die Ermittlungsbehörden mutmaßen Suizid, die Akte wird geschlossen. 2018: Thomas Mohr von der Ein-Mann-Abteilung "Cold Cases", die eigens geschaffen wurde, um ihn zu vergessen, stößt auf den Fall des toten Studenten. Er weckt seinen Ermittlerspürsinn, denn an der Akte ist etwas faul. Je mehr Mohr gräbt, desto deutlicher tritt eine dunkle Parallelwelt zutage.

Reinbek; Rowohlt Polaris; 2019
Spieldauer: 845 min, Sprecher: Jens Wachholz

Bestell-/Katalog-Nummer: 20916

Vosseler, Nicole C.: Die Hüterin der verlorenen Dinge

Sachgebiet: Literatur der Moderne und Problemliteratur

Ivy Silvergren ist zehn, als ihre Mutter Lila, in jungen Jahren eine ebenso gefeierte wie umstrittene Dichterin, spurlos verschwindet. Ivy und ihr Vater, ebenfalls Schriftsteller mit bewegter Vergangenheit, bleiben mit nichts als Fragen zurück. Trost findet Ivy, indem sie verlorenen Dingen, die sie auf der Straße aufliest, eine eigene Geschichte schenkt: einem gläsernen Wal, einem präparierten Kugelfisch, einer Ballerina aus Porzellan … Dreizehn Jahre später hat Ivy aus dem Suchen und Finden einen Beruf gemacht und einen neuen Halt in dem einfühlsamen Pflastermaler Jack gefunden. Doch erst als Ivys Vater ihre Mutter endgültig für tot erklären lassen und neu heiraten will, fasst sie den Mut, sich der Vergangenheit zu stellen. Und so macht sich Ivy auf die wichtigste Spurensuche ihres Lebens: Die Suche nach ihrer Mutter und die nach sich selbst.

Hamburg; HarperCollins; 2019
Spieldauer: 632 min, Sprecher: Saskia Kästner

Bestell-/Katalog-Nummer: 20975

Parot, Jean-François: Commissaire Le Floch und das Gift der Liebe

Sachgebiet: Historische Kriminalromane

4. Band. An einem Januarabend 1774 fährt Nicolas Le Floch zu einem Festessen, das seine Geliebte Julie de Lastérieux gibt. Vor Ort muss er miterleben, wie Julie vor seinen Augen mit einem jungen Adeligen kokettiert. Empört verlässt er die Szenerie. Am nächsten Morgen erhält er die schreckliche Nachricht, dass Julie in der Nacht gestorben ist. Die Umstände deuten auf einen Giftmord hin. Und Le Floch ist der Hauptverdächtige.

München; Blessing; 2019
Spieldauer: 1019 min, Sprecher: Markus Back

Bestell-/Katalog-Nummer: 20933

Alfon, Dov: Unit 8200

Sachgebiet: Agentenromane

m Flughafen Charles de Gaulle wird ein Israeli in einen Lift gelockt und ermordet. Der Mann war ein einfacher Bürger. Eine Verwechslung? Oberst Abadi, der neue Chef der Unit 8200, der geheimsten Agentenorganisation der Welt, glaubt nicht an Zufall. Aber welchen Grund haben chinesische Auftragsmörder, Israelis zu töten und warum blockkieren die israelischen Dienste Abadis Ermittlungen?

Reinbek; Rowohlt Polaris; 2019
Spieldauer: 773 min, Sprecher: Dagmar Brand

Bestell-/Katalog-Nummer: 20952

Decker, Anika: Wir von der anderen Seite

Sachgebiet: Unterhaltungsliteratur

Rahel Wald ist Drehbuchautorin und gerade aus dem Koma erwacht. Ihr Körper und ihr Geist sind vom Organversagen und den Medikamenten gebeutelt. Als Komödienautorin kennt sich Rahel durchaus mit schrägen Figuren und absurden Situationen aus, aber so eine Reise von der anderen Seite zurück ins Leben ist doch noch mal eine eigene Nummer. Vor allem, wenn der Medikamentenentzug Albträume und winkende Eichhörnchen hervorruft. Ihre Familie unterstützt sie bei der Genesung. Als sie herausfindet, dass ihr Freund Olli sie vor ihrem Organversagen betrogen hat, beschließt sie, ihr Leben neu zu ordnen.

Berlin; Ullstein; 2019
Spieldauer: 720 min, Sprecher: Marion G. Schmitz

Bestell-/Katalog-Nummer: 20917

Moninger, Kristina: Hundert kalte Winter

Sachgebiet: Familienromane

Wenige Sekunden sind genug, um einem anderen Menschen Hoffnung zu geben und die eigene für immer zu begraben. Sekunden, nach denen für Sandra und ihre Familie nichts mehr ist, wie es früher war, und sie die schwerste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat: Sie muss ihren Sohn Jonah loslassen, damit ein anderes Kind weiterleben darf. Katharina bangt um ihre jüngste Tochter Mila. Das Kind hat einen schweren Herzfehler und lebt nach mehreren erfolglosen Operationen mit einem externen Kunstherz. Das einzige, was Mila retten kann ist eine Herztransplantation. Zwei Frauen, die sich vermutlich nie begegnet wären, wenn das Schicksal ihre Wege nicht zusammengeführt hätte. Zwei Familien, deren Lebens- und Liebesglück auf dem Spiel steht. Denn was geschieht, wenn Sandra das Kind kennenlernt, in dem Jonahs Herz schlägt?

Luxembourg; Tinte und Feder; 2018
Spieldauer: 643 min, Sprecher: Janine Stülpnagel von

Bestell-/Katalog-Nummer: 21018

Mensching, Steffen: Schermanns Augen

Sachgebiet: Biographische und Historische Romane

Der Gefangene Rafael Scheermann, erkennbar ein "besserer" Herr, wird in die Sanitätsbaracke eines sowjetischen Gulag im Niemandsland eingeliefert und scheint Protektion von oben zu genießen. Wurde er nur festgesetzt, weil er als Grafologe die Eigenschaften von Menschen aus Schriftproben mit einer unfassbaren Genauigkeit ableiten kann? Zur Seite gestellt ist ihm der junge Kommunist Otto Haferkorn, als Übersetzer, zeitweilig als Freund, aber auch als Spitzel. Er findet bei einer nächtlichen Untersuchung seines Bettnachbarn dessen Adressbuch, in dem so berühmte Namen wie Oskar Kokoschka, Alfred Döblin und Karl Kraus stehen. Sie stammen aus Scheermanns erstem Leben, welches im Wechsel mit dem sehr detailgenau beschriebenen Lageralltag in Rückblenden immer wieder aufscheint.

Göttingen; Wallstein-Verlag; 2018
Spieldauer: 2322 min, Sprecher: Enrico Petters

Bestell-/Katalog-Nummer: 20935

Stewart, Amy: Die unvergleichliche Miss Kopp und ihre Schwestern

Sachgebiet: Unterhaltungsliteratur

New Jersey 1914: Die Schwestern Constance, Norma und Fleurette führen ein zurückgezogenes Leben auf ihrer kleinen Farm unweit von New York - bis ein Unfall ihr Leben auf den Kopf stellt und ein reicher Fabrikant ihnen übel mitspielt. Doch der hat nicht mit Constance gerechnet. Die junge Frau, die fast jeden Mann um Haupteslänge überragt, nimmt unerschrocken den Kampf um ihr Recht auf.

Berlin; Insel Verlag; 2019
Spieldauer: 711 min, Sprecher: Katja Amberger

Bestell-/Katalog-Nummer: 20953

Isaacson, Walter: Leonardo da Vinci

Sachgebiet: Biographien, Erinnerungen, Tagebücher, Briefe

Unehelich, Vegetarier, homosexuell, Linkshänder und unendlich neugierig: Leonardo da Vinci war eine Ausnahmeerscheinung in der Gesellschaft des 15. und 16. Jahrhunderts. Seine Genialität faszinierte bereits die einflussreichen Familien in Florenz und Mailand. Walter Isaacson schildert Leonardos lebenslangen Enthusiasmus bei seinen Versuchen, technische und künstlerische Grenzen zu überschreiten.

Berlin; Propyläen-Verlag; 2018
Spieldauer: 1500 min, Sprecher: Bettina Rossbacher

Bestell-/Katalog-Nummer: 20918

Kingfisher, Ray: Der lange Schatten der Nacht

Sachgebiet: Biographische und Historische Romane

Ukraine, 1923. Auf einem kleinen Bauernhof werden zwei Jungen geboren: Mikhail und Asher. Wie Brüder wachsen sie auf, doch der Krieg reißt sie auseinander. Asher und seine Familie fliehen nach Warschau, wo ihr Leidensweg beginnt. Mikhail muss sich der Roten Armee anschließen, bevor die Deutschen auf ihn aufmerksam werden. Sie beide erleben entsetzliches Grauen – auf unterschiedlichen Seiten. Jahrzehnte später sehen Asher und Mikhail sich wieder, immer noch verbunden durch ihre gemeinsame Kindheit. Bis ein schreckliches Geheimnis ans Licht kommt. Kann ihre Freundschaft wirklich alles verzeihen? Enthält drastische Szenen!

Luxembourg; Tinte und Feder; 2019
Spieldauer: 1017 min, Sprecher: Ronny Great

Bestell-/Katalog-Nummer: 21120

Schrott, Raoul: Eine Geschichte des Windes

Sachgebiet: Abenteuerromane

Hannes aus Aachen kam als erster einmal ganz um die Welt. Vor 500 Jahren brach er mit Magellans Flotte zu den Gewürzinseln auf. Und damit ins Ungewisse. Meutereien, Schiffbrüche, Kämpfe und Menschenfresserei, nur um an Nelken zu kommen. Am Ende kehrte bloß ein einziges Schiff zurück. Nur 18 Seeleute überlebten, unter ihnen Juan Aleman. Dass er noch ein zweites und sogar drittes Mal zur Weltumsegelung aufbrach, ist alles, was man von ihm weiß.

München; Hanser; 2019
Spieldauer: 669 min, Sprecher: Jens Wachholz

Bestell-/Katalog-Nummer: 20936

Doherty, Paul C.: Die Galerie der Nachtigallen

Sachgebiet: Historische Kriminalromane

1. Band. Vier Morde im Haus eines Kaufmanns - steckt ein politisches Motiv dahinter? Sir John und sein Schreiber, der Mönch Athelstan, sollen die Morde aufklären. Fortsetzung bildet Titel-Nr. 20955.

Frankfurt/M.; Eichborn; 1991
Spieldauer: 514 min, Sprecher: Elisabeth Opitz

Bestell-/Katalog-Nummer: 20954

Chase, Eve: Die Schwestern von Applecote Manor

Sachgebiet: Familienromane

England 1959. Die vier Schwestern Margot, Dot, Flora und Pam reisen zu ihrer Tante und ihrem Onkel auf das Landgut Applecote Manor, um dort den Sommer zu verbringen. Doch es wird kein unbeschwerter Besuch, denn vor fünf Jahren verschwand ihre Cousine Audrey spurlos. Während das Land von einer Hitzewelle erschüttert wird, machen sich die vier Mädchen auf, das Geheimnis um ihre Cousine zu enthüllen ... 50 Jahre später: Jessie und ihr Mann Will wollen mit ihren beiden Töchtern von London aufs Land ziehen. Als Jessie Applecote Manor zum ersten Mal sieht, ist sie sicher, dass sie hier endlich Ruhe und Frieden finden werden. Doch das Landgut birgt ein altes Geheimnis ...

München; Blanvalet; 2018
Spieldauer: 752 min, Sprecher: Sibylle Kuhne

Bestell-/Katalog-Nummer: 20919

Barksdale, Ellen: Tee? Kaffee? Mord! Der doppelte Monet

Sachgebiet: Kriminalromane

1. Teil. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder ist die reizende alte Miss Beresford aus Earlsraven dement oder bei ihr zu Hause geht etwas nicht mit rechten Dingen zu! Doch was hat Nathalie damit zu tun? Die junge Frau ist gerade eben erst von Liverpool ins beschauliche Earlsraven gezogen, um das Erbe ihrer Tante anzutreten: den Pub "The Black Feather". Als Miss Beresford jedoch in ihrem Garten eine Leiche entdeckt, beginnt Nathalie gemeinsam mit ihrer Köchin Louise zu ermitteln ... Fortsetzung bildet Titel-Nr.: 21123.

Köln; Lübbe Audio; 2019
Spieldauer: 283 min, Sprecher: Vera Teltz

Bestell-/Katalog-Nummer: 21122

Sánchez, Mamen: Estela und die Liebe zu den Wörtern

Sachgebiet: Unterhaltungsliteratur

Als Estela Valiente als junge Frau den Literatur-Nobelpreis für einen in Spanien verbotenen Roman erhält, erscheint sie nicht zur Übergabe in Stockholm. Stattdessen flüchtet sie sich in den kleinen Ort Rosales, lebt dort mit ihrer Schwester im Elternhaus und hüllt sich fünfzig Jahre lang in Schweigen. Bis die junge Journalistin Maya kommt, um ihr Geheimnis zu lüften und die Gespenster der Vergangenheit heraufzubeschwören.

München [u.a.]; Thiele; 2019
Spieldauer: 603 min, Sprecher: Claudia Schätzle

Bestell-/Katalog-Nummer: 20937

Doherty, Paul C.: Das Haus des roten Schlächters

Sachgebiet: Historische Kriminalromane

2. Band. Seeschlachten, geöffnete Gräber, satanische Kulte, geheime Obduktionen zwingen den Coroner des Königs, Sir John, und seinen scharfsinnigen Schreiber, Bruder Athelstan, sich mit einem Jahre zurückliegenden Kreuzzug zu beschäftigen.

Frankfurt/M.; Eichborn; 1993
Spieldauer: 606 min, Sprecher: Hannes Andersen

Bestell-/Katalog-Nummer: 20955

Brookmyre, Christopher: Dein Ende

Sachgebiet: Kriminal- & Agentenromane, Thriller

Diana Jager ist eine erfolgreiche Chirurgin, die in ihrem Blog Missstände im Medizinwesen aufdeckt. Das gefällt nicht allen. Peter Elphinstone ist ein lebenslustiger Informatiker. Ein halbes Jahr nach der Blitzhochzeit mit Diana verschwindet sein Auto in einem Fluss, und mit ihm Peter. Jack Parlabane überschreitet als Journalist gern die Grenzen des Erlaubten. Nun soll er den Beweis liefern, dass Diana eine eiskalte Mörderin ist.

Reinbek; Rowohlt Taschenbuch Verlag; 2019
Spieldauer: 831 min, Sprecher: Claudius Körber

Bestell-/Katalog-Nummer: 20920

Barksdale, Ellen: Tee? Kaffee? Mord! Die letzten Worte des Ian O´Shelley

Sachgebiet: Kriminalromane

2. Teil. "Leb wohl, tristes Dasein." Der berühmte Schriftsteller Ian O'Shelley wird tot in seinem Cottage in Earlsraven aufgefunden - neben ihm liegt ein Abschiedsbrief. Aber war es tatsächlich Selbstmord? Oder wurde der sympathische Bestsellerautor umgebracht? Nathalie ist ein großer Fan des Autors und fängt an, sich genauer mit dem Fall zu befassen. Sie entdeckt schnell, dass O'Shelley eine ganze Reihe an Geheimnissen hatte - findet sich hier das Motiv für einen Mord? Doch während Nathalie O'Shelleys Leben durchleuchtet, muss sie feststellen, dass es auch in ihrem Privatleben drunter und drüber geht und ihr Umzug nach Earlsraven nicht ohne Folgen bleibt ... Fortsetzung bildet Titel-Nr.: 21124.

Köln; Lübbe Audio; 2018
Spieldauer: 277 min, Sprecher: Vera Teltz

Bestell-/Katalog-Nummer: 21123

Seiten

eine durchsichtige Plastebox, zwei Briefumschläge und 2 CD's liegen auf dem Tisch (Inhalt und Bestandteile einer Versandverpackung)