Neuerscheinungen

Hier finden Sie neue Hörbuchproduktionen und Hörfilme. Sie können Ihre Wunschtitel gleich hier bestellen oder auf Ihre Wunschliste setzen, sofern Sie angemeldet sind.

Hültner, Robert: Walching

Sachgebiet: Kriminalromane

1. Band. Winter 1922: Im kleinen Alpendorf Walching wird ein junges Mädchen ermordet aufgefunden. Alles deutet darauf hin, dass drei Vagabunden die Täter sind, doch als Kommissar Kajetan mit seinen Ermittlungen beginnt, gibt es genug Anlass, misstrauisch zu werden. Fortsetzung 20469.

München; btb; 1997
Spieldauer: 340 min, Sprecher: Klaus Haderer

Bestell-/Katalog-Nummer: 20493

Deighton, Len: Gedrillt

Sachgebiet: Agentenromane

5. Band. Der Geheimagent Bernard Samson bekommt Schwierigkeiten mit seiner Behörde, dem britischen SIS, weil seine Frau zum KGB übergelaufen ist. Fortsetzung bildet Titel-Nr. 20730.

München; Droemer Knaur; 1990
Spieldauer: 683 min, Sprecher: René Bill

Bestell-/Katalog-Nummer: 20729

Breuers, Dieter: Versklavt und verraten

Sachgebiet: Geschichte, Zeit- und Kulturgeschichte, Archäologie

Das anbrechende 16. Jahrhundert war eine Zeit der Eroberungen, Entdeckungen, Erfindungen. Begleitet wurde dieser Aufbruch in Philosophie, Theologie, Mathematik, Astronomie, Literatur und bildender Kunst vom Verfall der Ordnung und des Rechts, dem Dahinschwinden kaiserlicher Autorität, dem ungezügelten Machtzuwachs der Fürsten, der Ausbeutung der Bauern. Diese soziale Schieflage führte an verschiedenen Orten zu Aufständen, den Bauernkriegen. Doch die Herrschenden reagierten mit brutaler Gewalt. Dieter Breuers fängt diese blutige Zeit des Aufbegehrens und der Neuorientierung ein, schildert die Ereignisse vor und nach den Erhebungen und macht die Zeit anschaulich.

Bergisch Gladbach; Lübbe; 2005
Spieldauer: 817 min, Sprecher: Raphael Burri

Bestell-/Katalog-Nummer: 20772

Albright, Madeleine: Faschismus

Sachgebiet: Politik, Gesellschaft, Pädagogik

Weltweit kommt es zu einem Wiedererstarken antidemokratischer, repressiver und zerstörerischer Kräfte. Die ehemalige amerikanische Außenministerin Madeleine Albright zeigt, welche großen Ähnlichkeiten sie mit dem Faschismus des 20. Jahrhunderts haben. Albrights Familie stammt aus Prag und floh zweimal: zuerst vor den Nationalsozialisten, später vor dem kommunistischen Regime. Auf Grundlage dieser Erlebnisse und der Erfahrungen, die sie im Laufe ihrer diplomatischen Karriere sammelte, zeichnet sie die Gründe für das Wiedererstarken des Faschismus nach. Sie identifiziert die Faktoren, die zu seinem Aufstieg beitragen und warnt eindringlich vor den Folgen. Doch Madeleine Albright bietet auch klare Lösungsansätze an. Sie zeigt, dass der einmalige Vorteil der Demokratie darin besteht, durch Verstand und offene Diskussion Lösungen für unsere Unzulänglichkeiten zu finden.

Köln; DuMont; 2018
Spieldauer: 650 min, Sprecher: Thomas Kopaniak

Bestell-/Katalog-Nummer: 20695

Horowitz, Anthony: Die Morde von Pye Hall

Sachgebiet: Kriminalromane

Zwei Leichen, ein unvollständiges Manuskript und ein verschwundener Autor - die Lektorin Susan Ryeland muss selbst zur Detektivin werden, um nicht nur den Fall der Morde von Pye Hall zu lösen, sondern auch die Umstände des Todes von Alan Conway zu enträtseln.

Berlin; Insel-Verlag; 2018
Spieldauer: 1070 min, Sprecher: Felicity Grist

Bestell-/Katalog-Nummer: 20749

Jaud, Tommy: Vollidiot

Sachgebiet: Humor & Satire

Irgendwas läuft schief bei Simon. Die richtige Frau steht zum falschen Zeitpunkt vor der Saunatür. Im Fitnessstudio lauert Killerschwuchtel Popeye, in der persischen Cocktailbar sitzen Pulp-Fiction-Luftfahrthasen und im Spanischkurs zwei Hackfressen mit Betonpullovern. Aus einem Tag am Meer werden zwei Minuten im Separee der horizontalen Verkeilungen. Und wenn man sich am Ende auch noch so richtig ›versimst‹, dann steht plötzlich ein kleiner Mann mit einem großen Bierkasten vor der Tür. (in einfacher Sprache)

Münster; Spaß am Lesen Verlag; 2017
Spieldauer: 76 min, Sprecher: Florian Eib

Bestell-/Katalog-Nummer: 20750

Lichtenstaedter, Siegfried: Siegfried Lichtenstaedter (1865-1942), Prophet der Vernichtung

Sachgebiet: Politik, Gesellschaft, Pädagogik

Scharf beobachtend und mit jüdischem Witz schrieb Siegfried Lichtenstaedter (1865-1942) Satiren und Prognosen, die so verblüffend hellsichtig sind, dass der Historiker Götz Aly sie ausgegraben und neu zusammengestellt hat. In drei begleitenden Essays schildert Götz Aly außerdem Lichtenstaedters Leben und zeigt, wie aktuell diese Texte über Antisemitismus, Völkermord und Hass heute wieder sind.

Frankfurt/M.; S. Fischer; 2019
Spieldauer: 601 min, Sprecher: Arno Kraußmann

Bestell-/Katalog-Nummer: 20713

Städing, Sabine: Petronella Apfelmus - Hexenfest und Waldgeflüster

Sachgebiet: Kinder- und Jugendbücher

7. Teil. Petronella ist aufgeregt. Die Walpurgisnacht naht, und in diesem Jahr findet die große Hexenparty in ihrem Garten statt! Natürlich möchten auch Lea und Luis dabei sein. Obwohl Menschen auf keinen Fall zugelassen sind, schmuggeln die Apfelmännchen die Zwillinge ein. Aber sind die beiden auf dem Fest wirklich sicher? Und dann steht auch noch die Verleihung des goldenen Hexenzopfes an. Petronella würde diese Auszeichnung so gern erhalten. Aber darauf spekuliert auch die fiese Hexobine Höckerbein ...

Köln; Boje-Verlag; 2019
Spieldauer: 267 min, Sprecher: Ronny Great

Bestell-/Katalog-Nummer: 20552

Deighton, Len: Gelinkt

Sachgebiet: Agentenromane

6. Band. In diesem Spionage-Roman geht es nicht nur um die Rivalität Ost-West, hier bietet ein Kenner Zeitgeschichte, intelligente, witzige und packende Unterhaltung.

München; Droemer Knaur; 1991
Spieldauer: 771 min, Sprecher: Michael Schacht

Bestell-/Katalog-Nummer: 20730

Sprenger, Max: Tsunami im Kopf

Sachgebiet: Biographien, Erinnerungen, Tagebücher, Briefe

Max (2000 geboren) erlitt mit 14 Jahren eine massive Stammhirnblutung, die ein Locked-in-Syndrom nach sich zog, in dem er zwar bei Bewusstsein war, sich aber nicht mehr bewegen konnte. Trotz schlechter ärztlicher Prognosen gelang es ihm, sich Schritt für Schritt ins Leben zurückzukämpfen und etwas eigenständiger zu werden. Seine tiefgläubige Familie hielt in bewundernswertem Maße zu ihm. Auch er findet Halt im Glauben. Er erklärt, wie eine Hirnblutung verläuft, erzählt von vielen Klinik- und 18-monatigen Reha-Aufenthalten. Nach Monaten der Verzweiflung und Ziellosigkeit entscheidet er sich fürs Leben, besinnt sich auf Alternativwege und versucht, seine Möglichkeiten zu erweitern.

Asslar; adeo Verlag; 2019
Spieldauer: 385 min, Sprecher: Raphael Burri

Bestell-/Katalog-Nummer: 20773

Thelen, Frank: Frank Thelen - die Autobiografie

Sachgebiet: Biographien, Erinnerungen, Tagebücher, Briefe

Frank Thelen, begeisterter Skateboarder, Start-up-Unternehmer mit dem Fokus auf neuen Technologien, Investor und den meisten sicherlich bekannt als Juror aus der Gründershow "Die Höhle der Löwen", schildert seine Lebensgeschichte. Schon früh am Unternehmertum statt an klassischer Ausbildung interessiert und in Zeiten der "New Economy" fast von einer Privatinsolvenz bedroht, beschreibt er in seiner Autobiografie die Gründung und die Entwicklung seiner zahlreichen Unternehmen, das Hineinwachsen in die Investorenrolle und seinen Weg in eine TV-Business-Show.

Hamburg; Murmann Publishers; 2018
Spieldauer: 806 min, Sprecher: Christian Strenk

Bestell-/Katalog-Nummer: 20696

Louis, Edouard: Wer hat meinen Vater umgebracht

Sachgebiet: Biographien, Erinnerungen, Tagebücher, Briefe

»An meine Kindheit habe ich keine einzige glückliche Erinnerung« lautet der erste Satz in Edouard Louis' Roman »Das Ende von Eddy«. In seinem neuen Buch »Wer hat meinen Vater umgebracht« sieht Louis das anders, mittlerweile versteht er die Gewaltausbrüche seines Vaters, der unter der sozialen Ungerechtigkeit einer Gesellschaft leidet, die für Menschen wie ihn keinen Platz hat. Louis erinnert sich an einen liebevollen und fürsorglichen Vater, der seinem Sohn wünscht, aus den einfachen Verhältnissen auszubrechen. Édouard Louis hat es geschafft. Eine überwältigende Hommage an den eigenen Vater und dessen gescheiterte Träume.

Frankfurt/M.; S. Fischer; 2019
Spieldauer: 97 min, Sprecher: Florian Eib

Bestell-/Katalog-Nummer: 20751

Geipel, Ines: Umkämpfte Zone

Sachgebiet: Politik, Gesellschaft, Pädagogik

Fremdenfeindlichkeit und Hass auf "den Staat": Verlieren wir den Osten Deutschlands? Das Buch sucht Antworten auf das Warum der Radikalisierung, ohne die aktuell bestimmende Opfererzählung nach 1989 zu bedienen. Es erzählt von den Schweigegeboten nach dem Ende der NS-Zeit, der Geschichtsklitterung der DDR und den politischen Umschreibungen nach der deutschen Einheit. Verdrängung und Verleugnung prägen die Gesellschaft bis ins Private hinein, wie die Autorin mit der eigenen Familiengeschichte eindrucksvoll erzählt.

Stuttgart; Klett-Cotta; 2019
Spieldauer: 394 min, Sprecher: Emilia Blumenberg

Bestell-/Katalog-Nummer: 20714

Stern, Anne: Die Frauen vom Karlsplatz - Auguste

Sachgebiet: Familienromane

1. Teil. Lichterfelde, 1892. Als die junge Auguste mit ihrer Familie in die neugegründete Villenkolonie am Karlsplatz bei Berlin einzieht, ahnt sie nicht, welche dramatische Wendung ihr Leben nehmen wird. In der Krahmerschen Schule für höhere Töchter trifft sie auf die Unternehmerstochter Lotte. Die neue Freundin ist ein Freigeist und sehnt sich danach, aus dem Korsett der wilhelminischen Gesellschaft auszubrechen. Auch in Auguste beginnen mit ihrer Zuneigung zu Lotte gefährliche Gedanken zu keimen. Die Mädchen schmieden Pläne, wie sie ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen könnten – gegen den Willen ihrer Familien. Doch dann ist Lotte plötzlich verschwunden. Und Auguste erkennt, dass sie im Kampf um ihre Freundschaft einen steinigen Weg einschlagen muss, der für eine Frau im 19. Jahrhundert nahezu unmöglich scheint. Fortsetzung bildet Titel-Nr. 20554.

; Independently published; 2018
Spieldauer: 538 min, Sprecher: Katrin Machel

Bestell-/Katalog-Nummer: 20553

Deitmer, Sabine: Dominante Damen

Sachgebiet: Kriminalromane

In diesem Roman geht es um Geld und Geilheit, um Doppelmoral, um Dienstleistungen, die rasant nachgefragt werden. Es geht um echte und falsche Gefühle, um den Tauschwert von Liebe und Freundschaft.

Frankfurt/M.; Fischer-Taschenbuch-Verlag; 1994
Spieldauer: 411 min, Sprecher: Uta Laudahn

Bestell-/Katalog-Nummer: 20731

Confiant, Raphaël: Unbescholtene Bürger

Sachgebiet: Kriminalromane

Fort-de-France, Martinique: Privatdetektiv Jack Teddyson alias Raymond Vauban lebt kümmerlich vor sich hin: In einem Land, in dem sich alles sofort herumspricht, gibt es für ihn nicht viel zu tun. Dies ändert sich, als er einen Auftrag von Madame Ferdinand erhält. Ihr Mann, ein bedeutender Unternehmer wurde ermordet, die Polizei ist ratlos. Teddysons erster großer Fall wächst ihm jedoch bald über den Kopf. Die Ermittlungen werden immer komplizierter, und je mehr unbescholtene Bürger in Verdacht geraten, desto gefährlicher wird es für den Möchtegern-Sherlock-Holmes der Karibik ...

Trier; litradukt; 2018
Spieldauer: 364 min, Sprecher: Bodo Krumwiede

Bestell-/Katalog-Nummer: 20774

Mahlke, Inger-Maria: Archipel

Sachgebiet: Familienromane

Ein Familienroman, der die Jahre von 1919 bis 2015 auf Teneriffa beschreibt: ein Jahrhundert voller Umbrüche und historischer Ereignisse durch mehrere Generationen.

Reinbek; Rowohlt; 2018
Spieldauer: 862 min, Sprecher: Daniela Kuhn

Bestell-/Katalog-Nummer: 20697

Shipman, Viola: Weil es dir Glück bringt

Sachgebiet: Familienromane

Samantha hat die Nase voll von den Unverschämtheiten ihres Chefs in der schicken New Yorker Bäckerei. Sie wirft das Nudelholz für immer hin und flüchtet auf die Obstplantage ihrer Eltern in Michigan. Sehr zum Bedauern des Lieferanten Angelo Morelli. Ihre Familie ist froh über den überraschenden Besuch, denn es gibt viel zu tun. Doch dann treffen aus New York sowohl ein attraktiver Mann als auch ein neues Stellenangebot bei Samantha ein.

Frankfurt/M.; Fischer Krüger; 2018
Spieldauer: 695 min, Sprecher: Matthias Bega

Bestell-/Katalog-Nummer: 20752

Dicker, Joël: Das Verschwinden der Stephanie Mailer

Sachgebiet: Kriminalromane

Es ist der 30. Juli 1994 in Orphea, ein warmer Sommerabend an der amerikanischen Ostküste: An diesem Tag wird der Badeort durch ein schreckliches Verbrechen erschüttert, denn in einem Mehrfachmord sterben der Bürgermeister und seine Familie sowie eine zufällige Passantin. Zwei jungen Polizisten, Jesse Rosenberg und Derek Scott, werden die Ermittlungen übertragen, und sie gehen ihrer Arbeit mit größter Sorgfalt nach, bis ein Schuldiger gefunden ist. Doch zwanzig Jahre später behauptet die Journalistin Stephanie Mailer, dass Rosenberg und Scott sich geirrt haben. Kurz darauf verschwindet die junge Frau.

München; Piper; 2019
Spieldauer: 1267 min, Sprecher: Michael Remer

Bestell-/Katalog-Nummer: 20715

Stern, Anne: Die Frauen vom Karlsplatz - Henny

Sachgebiet: Familienromane

2. Teil. Lichterfelde, 1913. Das Jahrhundert ist ganz frisch, die Moderne steht vor den Toren Berlins. Doch im Deutschen Kaiserreich ist es für Frauen noch immer schwer, ihren Träumen zu folgen. Henny hat nur einen Traum: Sie möchte Medizin studieren – die unerfüllte Sehnsucht ihrer Mutter leben, die sie nie kennengelernt hat. Der Weg in den Beruf der Ärztin ist schwer. Aber Henny ist eine Kämpferin. Als sie sich in den jungen Assistenzarzt Paul verliebt, scheint ihr Glück vollkommen. Doch dann bricht der Erste Weltkrieg aus und Paul wird eingezogen. Hennys Träume und Pläne werden von der europäischen Katastrophe zunichte gemacht. Sie steht plötzlich vor dem Nichts und ein Kampf ums Überleben beginnt.

; Independently published; 2018
Spieldauer: 527 min, Sprecher: Katrin Machel

Bestell-/Katalog-Nummer: 20554

Deitmer, Sabine: NeonNächte

Sachgebiet: Kriminalromane

Nächtliche Morde an Straßenbahnschaffnerinnen beschäftigen die Sonderkommission. Als der verdächtige, gejagte Obdachlose sich vor die Straßenbahn wirft und stirbt, glaubt die Kommission, den Fall abschließen zu können. Beate Stein, Kriminalkommissarin, ist anderer Meinung und befasst sich mit dem Kollegenkreis der Ermordeten.

Frankfurt/M.; Fischer-Taschenbuch-Verlag; 1996
Spieldauer: 495 min, Sprecher: Gabriele Lehner

Bestell-/Katalog-Nummer: 20732

Joncour, Serge: Lehn dich an mich

Sachgebiet: Liebesromane

Aurore, eine erfolgreiche Modeschöpferin, führt auf den ersten Blick ein gelungenes Leben zwischen Karriere, Künstlerin und Mutter. Ludovic, ehemaliger Landwirt und Witwer, wohnt ihr gegenüber in einem kleinen schäbigen Apartment. Er hat den Tod seiner Frau nicht überwunden, bis er Aurore begegnet. Zwischen den beiden entspinnt sich eine unwahrscheinliche, diskrete Liebe, die sie gegen alle Widerstände aus ihren Gewohnheiten reißt auf gefährliche Weise und mit ungewissem Ausgang.

Zürich; Secession Verlag für Literatur; 2019
Spieldauer: 705 min, Sprecher: Marianne Weber

Bestell-/Katalog-Nummer: 20775

Seitz, Helmut: Von nicht gewollten und gewollten Leben

Sachgebiet: Familienromane

Erotischer Familienroman: In einer kalten, regnerischen Novembernacht des Jahres 1926 lieben sich die Magd Maria Korn und der junge Bäckermeister Ludwig Ehren leidenschaftlich, und Maria gesteht Ludwig, dass sie von ihm wieder ein Kind erwartet. Aber Ludwig ist nicht ihr Ehemann, sondern ihr Geliebter. Sie wissen beide nicht, wie es mit ihnen weitergehen soll. Kurzweilig und tief in die Geschichte mit all ihren Widersprüchen eintauchend, präsentiert der Autor eine Familiensaga.

Norderstedt; Books on Demand; 2018
Spieldauer: 999 min, Sprecher: Manfred Fenner

Bestell-/Katalog-Nummer: 20698

Seiten

eine durchsichtige Plastebox, zwei Briefumschläge und 2 CD's liegen auf dem Tisch (Inhalt und Bestandteile einer Versandverpackung)